Das erste und letzte Bild

Heute am 2.November am Aller-SEELEN Tag möchte ich euch von einem Sternchen Namens Luis erzählen!
Es war mein dritter Einsatz in diesem Jahr! Der Anruf aus dem Krankenhaus kam am späten Nachmittag. Die Hebamme informierte mich über die Situation und ob ich bereit wäre die Familie zu fotografieren! Luis war schon recht weit und ist im Bauch der Mama ganz still und leise eingeschlafen! Mir versetzte es einen Stich. Ich dachte an die Familie und ganz besonders an die Mama des kleinen Sternchens, mit welchem Schicksal sie überrollt worden sind und wie unendlich traurig dies ist! Anfangs war ich mir nicht so sicher ob ich die richtige Fotografin dafür bin, aber für diese Familie die gerade so viel Schmerz und Leid ertragen musste nahm ich meinen ganzen Mut zusammen und gab die Zusage, dass ich die Fotos machen werde!
Am nächsten Tag dann war es soweit und die Hebamme rief mich ins Krankenhaus.

Etwas nervös mache ich mich gleich auf den Weg. 20 Minuten noch mit dem Auto und ich stehe der Familie gegenüber. Damit ich meinen Kopf frei bekomme, drehe ich die Musik extra laut auf! Meine Lieblingslieder sorgen dafür, dass ich ruhig und klar werde. Die Hebamme erwartet mich schon und ist überglücklich, dass ich hier bin. Ich hole noch zweimal tief Luft und stecke meinen Kopf durch die Tür in den Kreißsaal! Es ist finster. Nur ein kleines Lichtchen leuchtet. Die Eltern liegen gemeinsam am Bett und kuscheln mit ihrem Schatz!

Ein Anblick der zugleich wunderschön und tieftraurig ist.

Das Licht geht an und ich trete ein.
Da liegt Luis auf dem Bett. Er ist schon eingewickelt in eine bunte Sternchendecke und sieht so friedlich aus! Kaum zu glauben, dass sich diese kleine Seele schon wieder verabschiedet hat!
Ich stelle mich vor und nach einem kurzen Gespräch mit den Eltern beginne ich zu fotografieren!

An dieser Stelle möchte ich gerne ein paar Zeilen zu dein.Sternenkind sagen.
Dein.Sternenkind ist eine gemeinnützige Organisation für die in Deutschland und Österreich 100e Fotografen im Einsatz sind um kostenlos Bilder von deinem Sternenkind zu machen. Genaue Infos gibt es auf www.dein-sternenkind.eu

„Jedes Leben besteht aus einer Kette von Reisen. Die Länge der Kette können wir allerdings nicht selbst bestimmen. Manche Kette hält wenige Wochen, eine andere ganze Monate und die nächste vielleicht viele Jahrzehnte. Dennoch kann auch eine kurze Kette viele Reisen bündeln. Wir möchten, dass Ihr Kind nicht nur im Gedächtnis bleibt, sondern auch in greifbaren Objekten auftaucht.
Kai Gebel – Initiator DEIN-STERNENKIND.EU“

Vielen Dank an die Eltern für euer Vertrauen in mich und den Mut diesen Schritt zu machen. Ich hoffe mit eurer Geschichte und den Bildern anderen Eltern die in diese Situation kommen Mut zu machen. Nutzt die Chance auf ein Bild von eurem Sternchen. Es ist auch ein Teil der Familie!!

Schreibe einen Kommentar